Skip to main content

help center

FRITZ!Box (ab FRITZ!OS 7.10) für SIP Trunk einrichten

In der folgenden Anleitungen erklären wir Ihnen, wie Sie eine FRITZ!Box mit FRITZ!OS 7.10 oder neuer mit einem easybell SIP Trunk als IP-Telefonanlage einrichten.

Hersteller: AVM
Bezeichnung: FRITZ!Box 7590, 7560, 7530, 7490, 6591, 6590, 6490
Firmware: FRITZ!OS 7.10 und höher
Webseite des Herstellers: AVM

 

Allgemeine Hinweise

Versionshinweise

Ab der Version 7.10 von FRITZ!OS steht ein eigenes Profil für easybell SIP Trunks zur Verfügung, das die Einrichtung gegenüber Firmwareversionen wesentlich erleichtert. Wir empfehlen Ihnen ohnehin, immer die aktuellste Firmware zu nutzen. Für ältere FRITZ!Boxen, z.B. die 7390, 7360 oder 7272, finden Sie hier eine Anleitung.

So erkennen Sie, welche Firmware Version Sie haben

Haben Sie einen SIP Trunk?

Für die Nutzung einer FRITZ!Box als SIP Trunk-Telefonanlage ist ein durchwahlfähiger SIP Trunk-Telefonanschluss notwendig. Bei uns können Sie SIP Trunks bis zu einem Jahr gratis testen (zu den Angeboten).

Grenzen der FRITZ!Box als Telefonanlage

Eine FRITZ!Box kann maximal 5 (ältere Modelle) bis 8 (neuere Modelle) SIP-Kanäle gleichzeitig aufbauen. Wenn Sie ein IP-Telefon an der FRITZ!Box registrieren benötigt sie für ein Gespräch zudem zwei Kanäle. Wir empfehlen daher die FRITZ!Box nur für kleine Unternehmen mit maximal 5 Mitarbeitern als Telefonanlage einzusetzen. Mehr Informationen erhalten Sie bei AVM.

Für größere Unternehmen empfehlen wir unsere Cloud Telefonanlage oder eine der für unsere Trunks zertifizierten Telefonanlagen.

Weiterführende Informationen

Bitte beachten Sie auch unsere allgemeine Information zum Rufnummernformat bei eingehenden Anrufen.
 

Einrichtung